30.05.2012

Richtig ärgerlich ...

... ist es, wenn man die alten Bücherregale abbaut um neu zu streichen, weil nächste Woche die neuen Möbel kommen, und dann einen feuchten Fleck an der Wand entdeckt - genau da, wo an der Rückseite der Wand die Duscharmatur sitzt.

Jetzt alles auf Anfang, Tapete runter, auf Reparaturtermin beim Handwerker warten, dann neu tapezieren, streichen usw. Zeitplan: im Eimer. Laune: geht so. Also erstmal: Flurschrank weiß lasieren, damit er zu den Neuzugängen passt.

Kommentare:

Livs House No 5 hat gesagt…

Oh ja, das ist nicht gerade erbaulich. Aber vielleicht besser, Du hast es JETZT gemerkt, dass da evtl. was undicht ist - als dann einen großen Schaden zu haben, oder?

Alles neu macht der Mai :) - kann ich heut noch schreiben - und wünsche Dir gutes Umgestalten!

Herzlichen Gruß schickt Gisa.

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Das ist wirklich gemein. Blöder Fleck. Wenigstens habt ihr in früh genug entdeckt, bevor er sich noch ausweitet und schimmelt.

Kopf hoch.
LG von Juliane

P.S.: Wie passend. Die Sicherheitsabfrage schlägt mir "tragical" und "oagrr" vor. *gacker*

Wapiti hat gesagt…

Ach ne, Du Arme. So ein Mist aber auch :(
Fühl Dich ganz lieb gedrückt. Und wenn ihr Hilfe braucht, dann melde Dich :)
Alles Liebe,
Nane

SpinningMartha hat gesagt…

@ Gisa:
Das ist schon richtig - es war Glück im Unglück. Im Januar war da noch nichts, scheint also ein "frisches" Problem zu sein.

@ Juliane:
Da sag nochmal einer, Technik wäre gefühllos *lol*

@ Nane:
Danke, Du Liebe! Das "Drumrum" hab ich jetzt fertig soweit, warte immer noch auf den Installateur (geschaut hat er schon, geschafft noch nicht). Die eine Wand mach ich dann halt so bald es geht.