07.06.2009

Wolliges Wochenende

Dieses Wochenende stand ganz im Zeichen der Wolle (was mir ja immer sehr entgegenkommt).

Am Samstag hab ich in der Naturwerkstatt im Klotzenhof meinen ersten offiziellen Färbekurs gehalten - das war richtig toll! Elf Frauen waren gekommen und ich bin noch ganz fasziniert wie schnell alle mit den Materialien vertraut waren und was für tolle Ergebnisse alle mit nach Hause nehmen konnten.

Bilder muss ich leider vorerst noch schuldig bleiben, ich hatte einfach zu wenig Hände um gleichzeitig Farben anzuführen, zu fixieren, Wolle zu spülen, praktischen und moralischen Beistand zu leisten und obendrein noch Bilder zu machen. ;o)

Dafür hat aber Sabine fleißig geknipst und stellt mir Ihre "Ausbeute" netterweise zur Verfügung.

Und heute war im Freilandmuseum Wackershofen Schafe-Tag mit Schafscheren, Hütehund-Vorführung, Filz, Wolle und kleinem Markt. Davon gibt's auch ein Bild:


Und wenn ich für den Spruch vom "Stroh zu Gold" jedesmal 10 ct bekommen hätte, würd ich mir den Weg ins Büro morgen sparen... ;o)

Kommentare:

Gagi hat gesagt…

hey Nine,
das glaub ich dass der Kurs toll war. Das nächste mal will ich auch unbedingt mitmachen!!! Freu mich schon auf die Bilder. Das sieht echt professionell aus was ihr da macht...
Küssle von der eifrigen rechte Maschen-Strickanfängerin

boutonacre hat gesagt…

Hallo du Gute!
Ganz meditativ siehst du aus auf dem Bil - toll!
Das ist ein schöner Tipp von Dir, Lorch ist bestimmt gut.
Sehen wir uns Samstag?
GLG
Sandra